Die Bearbeitung meiner Babys

 

 

Erst einmal vorweg:

 

Jedes meiner Babys ist mit viel Liebe und Sorgfalt bearbeitet.

 

 

 

 

Als erstes werden die Vinylteile gründlich entfärbt und gereinigt.

 

Dann öffne ich vorsichtig das Näschen ohne das es ausgefranst aussieht.

 

 

 

Nun beginnt der erste Färbeprozess mit der Real Effect Technik.

Damit werden einzelne Farbschichten übereinander gebracht, damit die Haut auch wie Babyhaut aussieht.

Diese Farben sind permanent und ungiftig.

Man kann das Baby abwaschen, ohne das Farbe verlorengeht.

 

 

Wenn diese Arbeit erledigt ist, beginnt das Rooting.

 

Jedes einzelne Haar wird in das Köpfchen eingestochen, immer in Wuchsrichtung.

Das wird mit einer ganz dünnen Nadel gemacht, damit man keine Einstiche sieht und das Baby nicht aussieht wie ein Igel:o)))

Genauso werden die Wimperchen angebracht.

Dann wird das Ganze von innen versiegelt, damit man hinterher die Haare bedenkenlos waschen und kämmen kann.

 

Nun wird der Magnet für den Nucki innen festgeklebt.

 

Bevor es nun weitergehen kann, muß alles trocknen und dann werden die Haare gewaschen und zu einer babygerechten Frisur geschnitten.

 

 

 

Zum Schluss bekommt das Baby dann einen neuen, stabilen Scheibengelenkkörper

den ich mit Softgranulat, Edelstahlgranulat und weicher Füllwatte an den richtigen Stellen fülle, damit es sich beim Tragen auch wie ein Baby anfühlt.

Das Köpfchen bekommt eine Hinterlegung an Nase und Mund und wird dann

auch beschwert.

 

Nun wird noch die passende Kleidung angezogen und fertig ist das kleine

Würmchen. 

 

zurück zu Traumbabys.de